Archiv

E-mail von „Tierfreund“

Kommentar: Hallo Sylvia
was ich an Deiner seite so sehr schätze ist, dass Du   wirkliche Liebespaare sich finden läßt. Es ist toll, dass die Farb „schlag“ züchterei nicht Dein Ding ist. Ich finde es abartig, dass der Mensch einfach nach seiner Farbvorstellung, Vögel zusammensetzt, die sich eigentlich gar net wollen, nur um dann wieder andere Farben raus zu kriegen. Haben sich die Tiere dann mühsam gefunden, gefallen Mensch die Farben net, es wird auseinandergerissen, neu zusammengewürfelt zur Ehre des Menschen, wer die schönsten Farb“schläge“ hat. Diese farb“schlag“züchterei sind meiner Ansicht nach Schläge für die Tiere. Ich finde es oft unglaublich, was die Rasse Mensch sich so anmaßt. Vor allem die Massenzüchterei, wo es nur noch darum geht, dass der Rubel rollt. Jeden Tag müssen sicherlich mindestens 10 Kükis zu horrenden Preisen raus gehen, damit die Kasse stimmt. Die unglaublichsten Gestalten züchtet man aus dem niedlichen kleinen Wellensittich heraus. Ich denke da nur an die Brocken von angeblichen Wellis, die schon die Größe der Nymphensittiche übersteigt. Und denn wundert sich die komische Rasse Mensch (man schämt sich bald, dazu zu gehören), dass die Wellis heute net mehr alt werden.
Deshalb finde ich es so toll, dass Du in Ruhe und Geduld abwartest, bis sich Liebespaare gefunden haben und erst dann mit der Zucht beginnst und das ohne täglich zu schieren, oder was man sonst noch alle macht. Ich würde es toll finden, Kükis von Dir in meinen Schwarm einreihen zu können.
Liebe Grüße
Ein großer Tierfreund
du darfst das auf Deiner Seite veröffentlichen, wenn Du magst.

DANCER hinterlässt Spuren…

Wie wichtig die richtige Ernährung der Wellensittiche ist, beschreibt die liebe Najet mit Welli „DANCER“ in Ihrem Brief.

Diese „News“ sind nur für DANCER.

Liebe Grüße, Sylvia

Brief:

Liebe Sylvia,

vielen, lieben Dank für deine Erinnerung! Tut mir leid, ich bin irgendwie drüber weg gekommen.

Ganz liebe Grüße aus Salzhemmendorf

Najet

PS: Ja, ich finde es auch sehr schade, dass es mit unserem Treffen in Bayern nicht geklappt hat.

Hier aber nun meine Zeilen:

Ich habe eine traurige Nachricht. Dancer schien es wieder deutlich besser zu gehen. Heute morgen zeigte er kaum noch Anzeichen. Burghard ist mit ihm heute noch einmal zum Tierarzt gefahren. Im Laufe des Vormittags schien er nicht mehr ganz Herr seiner kognitiven Fähigkeiten zu sein. Der Tierarzt meinte, dass er wohl Würmer hätte und machte einen Abstrich seiner Schleimhaut. Dieser Abstrich wurde ins Labor geschickt. Nächste Woche werden wir das Resultat bekommen.

Heute Nachmittag dann veränderte sich sein Gesundheitszustand innerhalb von 2 Stunden so dramatisch, dass Burghard und Chrissy sich schon mit dem Gedanken vertraut machten, dass er die Nacht nicht mehr überleben wird.

Als ich dann nach Hause kam, saß Dancer noch, in meinen Augen, völlig normal auf seinem Ast. Ich freute mich, dass es ihm so gut ging und wir das mit den Würmern ganz schnell in den Griff bekommen werden und alles wieder gut geht. Ich wusste ja von all dem, was am Vormittag passiert ist, nichts.

Dann kam Chrissy und meinte, Dancer würde wieder auf dem Boden sein. Wir gingen sofort zur Voliere und tatsächlich. Ich meinte, dass es wohl besser wäre, Dancer wieder in den Krankenkäfig zu setzen. Als Burghard ihn griff, hat er noch ordentlich gemeckert – eine halbe Stunde später hat er für immer die Augen geschlossen. Leider kennen wir seinen Schlupftag nicht, doch der Züchter sagte im Dezember als wir ihn kauften, dass er ein halbes Jahr alt wäre. Also ist er leider nur ein gutes Jahr alt geworden.

Wir haben nicht gedacht, was Obst und Gemüse alles anrichten kann (nicht muss). Für uns ist klar: Unsere Wellis bekommen nur noch Körnerfutter. Ab und zu, jedoch nicht so häufig, Möhrengrün (!). Zu Weihnachten und Ostern vielleicht eine Möhre (die lieben die Mäuse so sehr). Das war’s dann aber auch schon.

Hier ein paar Bilder von unserem süßen Dancer:

——-

Liebe Najet,

vielen, lieben Dank für Deine netten Zeilen und die sehr bewegenden Zeilen zum Abschied von eurem hübschen, süssen Dancer.

Auch Danke ich Dir sehr, das Du die so wichtige und vorallem richtige Ernährung ansprichst. Viele Welli-Liebhaber wissen manchmal nicht, aus welchem Grund sie ihren Liebling verloren haben. Somit habe ich mir zum Ziel meiner HP gesetzt, mit bestem Wissen und Gewissen WICHTIGES zur WELLENSITTICH-ERNÄHRUNG beizutragen.

Du hast mir nun einen wertvollen Beitrag, insbesondere auch für die viele anderen Welli-Besitzer, geleistet. Somit hinterlässt Dein DANCER wertvolle SPUREN hier auf Erden. Dafür Dankeschön, liebe Najet.

Schreibst Du mir noch kurz, das ich diesen Beitrag auf meiner HP veröffentlichen darf.

Liebe Grüsse von Sylvia

——-

Hallo liebe Sylvia,

entschuldige bitte. Selbstverständlich darfst du meinen Bericht auf der Homepage (incl. Photos) veröffentlichen.

Ich finde es sehr schön, dass du dich diesem Thema annimmst. Leider gibt es im Internet zu diesem Thema viel irreführende Berichte. Man meint es gut, sieht ja auch wie viel Freude die Mäuse mit Obst und Gemüse haben, und dann passieren Dinge, die man nicht erklären kann. Eins weiß ich auf alle Fälle. Sollte wieder ein Welli bei uns sterben, werden wir seinen Leichnam zur Tiermedizinischen Hochschule zur Obduktion geben. Ich bin der Meinung (darüber kann man aber auch bekanntlich streiten), dass durch solche Untersuchungen viele Kenntnisse gewonnen werden können. Unsere Lieblinge kann uns selbstverständlich keine zurück bringen, jedoch hat sich eine solche Obduktion schon dann gelohnt, wenn auch nur EIN anderer Welli durch die Ergebnisse gerettet werden kann.

Mach weiter so, liebe Sylvia. Du kannst gerne auch das in dieser Mail Geschriebene veröffentlichen. ☺

Ach wenn ich mich nicht melde, schaue ich öfter auf deine Homepage. Bei dir hat sich ja auch sehr viel getan, Ruhe hattest du sicherlich keine. Deine Mäuse sehen super süß aus. Ich wünsche ihnen allen ein ganz langes und gesundes Leben und dir ganz viel Freude mit Ihnen.

Liebe Grüße

——-

Es ist toll, das ich Beides veröffentlichen darf, herzlichen Dank für diese Unterstützung.

Einen schönen Tag und liebe Grüsse, auch an Burghard und weiterhin viel Erfolg mit Deinen süssen Wellis

Dieser Beitrag wurde am 20. September 2015 in Rückmeldungen veröffentlicht.

Ein liebes Danke an Dich, Bettina

Kommentar: Liebe Sylvia, ich möchte es nicht versäumen, Dir zu Deiner tollen und informativen Homepage zu gratulieren 🙂 Es macht richtig Freude, die schönen Seiten anzusehen und ich muss sagen, dass Du eine bezaubernde Tierschar hast. Deine Wellis sind ein Traum, einer schöner als der andere und man kann unschwer erkennen, wie glücklich alle bei Dir sind. 🙂 Und man merkt, wie sehr Du alle Deine Tiere liebst.
Sehr traurig war ich, als das mit Deinem Dajo passiert ist –  aber jetzt freue ich mich über Deine Neuzugänge Caruso und Gerd-Vogel Lanea 🙂 Tja und nächste Woche kommt ja nochmal Nachwuchs! Habe den süßen Welli schon auf Gerd´s Homepage bewundert.
Liebe Sylvia, ich freue mich schon auf weitere News von Dir und Deiner Bande und wünsche Dir weiterhin viel Glück und Freude mit Deiner Tierschar 🙂

Du darfst das gerne auf Deiner Homepage veröffentlichen, wenn Du magst.
Herzliche Grüße von Bettina und dem Six-Pack 🙂

***********************

Liebe Bettina,

wie lieb von Dir diese rührenden Zeilen an mich zu lesen. Da habe ich mich jetzt so richtig drüber gefreut.

Schön, das es Spass macht auf meiner HP zu lesen.

Ja, meinen Dayo habe ich überhaupt nicht vergessen, es vergeht kein Tag, an dem ich nicht an ihn denke.

Mein Caruso hat zwei Äuglein auf mein „neues“ Nesthäkchen Lanea geworfen. Es liebäugeln da noch mehr Hähnchen-Augen, aber davon lässt Strolche-Maus Lanea sich im Moment noch nicht beeindrucken. Frauchen ist von den Erlebnissen aber jeden Tag aufs Neue beeindruckt.

Nochmals Dankeschön, liebe Bettina.

Viele liebe Grüsse von Sylvia mit Tierschar

Euch allen, liebe Welli-FANS, einen schönen Frühlingsanfang.

Dieser Beitrag wurde am 20. März 2015 in Rückmeldungen veröffentlicht.

Danke, liebe Ute

Ute:

Hallo liebe Sylvia, Deine HP gefällt mir sehr, sehr gut!!! Man spürt die Liebe zu Deinen Strolchen und sie haben ein tolles liebevolles Zuhause!!! Deine Seite ist sehr schön gegliedert und man erhält viele Infos über Wellis. Mir macht es Spaß hier zu stöbern. Es tut mir sehr leid, daß Dein süßer Dayo entflogen ist und wir drücken die Krallen und Daumen, daß er vielleicht noch gefunden wird oder liebe Leute ihm ein neues Zuhause gegeben haben. Dein Neuzugang ist auch ein sehr hübscher Welli!!! Ich wünsche Dir viel, viel Freude mit dem kleinen Schatz!!! Das Saphira ihn gleich als neuen Freund auserkoren hat ist richtig super, freue mich mit Dir!!! Tch wünsche Dir und Deinen Strolchen alles Liebe und Gute!!! Liebe Grüße von Ute und der Hütten-Gang. P.S. Text kannst Du gerne veröffentlichen 🙂

(Bilder zum Vergrößern klicken.)

Liebe Ute,

ich Danke Dir von Herzen für Deine lieben Zeilen.

Von Dayo weit und breit nichts zu sehen oder zu hören. Seine mir gebliebenen Fotos bringen mich immer wieder zum Weinen. Ich wünsch mir wenigstens nur das eine, das er irgendwo ein neues, warmes, liebes zu Hause gefunden hat.

Ich freu mich, das es Dir gefällt in meiner HP zu stöbern. Die NEWs will ich dann auch demnächst regelmässiger schreiben.

Viele liebe Grüsse von Sylvia mit Tierschar

Einige Impressionen meiner Hundis Dakota, Nikan sowie meiner Nymphis Penelope, Adonis und natürlich meiner  Welli-Strolche Glori, Picasso, Sunshine, Lord, Lettifee, Eros, Saphira, Quinn, Lilou und Dayo -entflogen-  (Bild-KLICK zum Vergrössern)

Liebe Grüsse, Sylvia